Prozessanalyse und Optimierung

Ziel einer Prozessoptimierung und – evaluierung auf der jeweiligen Station, ist die systematische Analyse und Bewertung der vereinbarten Behandlungsprozesse und –maßnahmen. In der Prozessevaluierung und später der Prozessoptimierung erfolgen systematische Befragungen des interdisziplinären Teams, Beobachtungen der Prozessabläufe, Messungen der Verkehrswege und die dazugehörigen Ergebnisdokumentationen. Die Ergebnisse werden im Anschluss den Führungskräften besprochen und für die Umsetzung der Prozesse vor Ort einbezogen.

In der Prozessevaluierungen werden alle relevante Daten der jeweiligen Station inklusive ihrer Schnittstellen erfasst. Ein besonderes Augenmerk muss dabei Engpassprozessen gewidmet werden, da sie für eine Verkürzung der Durchlaufzeiten eine tragende Rolle spielen.

Aus den Ergebnissen der Prozessevaluierung leitet sich im Anschluss das Angebot für die Umsetzung der neuen Prozesse ab. Eine Angebotserstellung erfolgt nach der Evaluierung der Prozesse vor Ort.

Wir freuen uns dazu auf Ihre Rückmeldung.